Hide-My-Ass / VPN Anonym-Service Test, Erfahrungen und Anleitung in Deutsch.

NEWS: Phishing-Mail: Angestellte gab Firmenbankdaten weiter

Aktueller Bericht auch in den Medien zum Thema Phishing von Banken!

Daran erkennt man, das dieses Thema und auch die Warnung davor NIEMALS auf Aufforderungen zu reagieren durch Banken, online Dtaen einzugeben regieren sollte!


Phishing-Mail: Angestellte gab Firmenbankdaten weiter

28. Oktober 2013, 10:03

Kriminelle führten zwei Überweisungen durch - Schaden im unteren fünfstelligen Euro-Bereich
Eine Angestellte einer Rechtsanwaltskanzlei in Eisenstadt ist vergangene Woche auf Internetbetrüger reingefallen: Die Frau reagierte auf sogenannte Phishing-Mails, in denen es hieß, dass der Online-Banking-Zugang der Kanzlei bald ablaufen werde und gab - der Aufforderung entsprechend - firmenbezogene Daten weiter.


Schaden im fünfstelligen Bereich


Zeitgleich wurde sie von einer anderen Frau angerufen, der sie TAN-Codes durchgeben sollte. Der Schaden liegt im unteren fünfstelligen Euro-Bereich, so die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Montag.

Verstärkter Phishing-Betrug


Nachdem die Angestellte sowohl Codes als auch Firmendaten weitergegeben hatte, kam es zu zwei Überweisungen an verschiedene Banken im EU-Raum. Das Landeskriminalamt Wien ermittelt. Die Polizei warnt nun erneut vor derartigen Emails. In letzter Zeit seien vermehrt Phishing-Mails verschickt worden, hieß es von der Exekutive. (APA, 28.10.2013)

Im Original nachzulesen unter:
http://derstandard.at/1381370077328/Angestellte-gab-ueber-Phishing-Mail-Firmenbankdaten-weiter

Tragen Sie hier Ihren Kommentar und Erfahrungen zu Betrug im Internet ein. TextfeldTextfeld EmoticonEmoticon

VPN Privatsphäre News!